Informationen bei Hochwasser- und Unwettergefahr

       

Wichtige Nummern bei Hochwasser- und Unwettergefahr

 

Notruf Feuerwehr



Stadt Immenstadt – Brand- und Katastrophenschutz

Tel. 08323/99 88 – 112

Kriseneinsatzzentrale: 0179 / 930 02 02

 

 

 

Info-Telefon des Wasserwirtschaftsamtes Kempten

Tel. 0831/52 43-110

Erreichbarkeitsliste Versorgungsunternehmen



Informationen über die Pegelstände, Hochwasserlage und sonstige Gefahren

Pegelstände aus dem Hochwassernachrichtendienst

>> Immenstadt - Bühl | Großer Alpsee

>> Immenstadt | Konstanzer Aach     

>> Immenstadt | Iller - Zollbrücke  

 

Wasserstände, Hochwasserlagebericht

 

Katastrophenschutzbehörde | Landratsamt Oberallgäu   

 

Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS Allgäu)

 Infos Hochwasser

Hochwassergefahrenkarten / Hochwasserrisikokarten

Iller

BB

ETW

WT häufig

WT 100

WT extrem

RK häufig

RK 100

RK extrem


ETW

WT häufig

WT 100

WT extrem

RK häufig

RK 100

RK extrem

Konstanzer Ach

BB

ETW

WT häufig

WT 100

WT extrem

RK häufig

RK 100

RK extrem


   
 Erläuterungen der Abkürzungen

  • BB: Beiblatt
  • ETW: Hochwassergefahrenkarte "Eintrittswahrscheinlichkeiten"
  • WT häufig: Hochwassergefahrenkarte "Wassertiefen" für ein häufiges Hochwasser
  • WT 100: Hochwassergefahrenkarte "Wassertiefen" für ein 100-jährliches Hochwasser
  • WT extrem: Hochwassergefahrenkarte "Wassertiefen" für ein Extremhochwasser
  • RK häufig: Hochwasserrisikokarte für ein häufiges Hochwasser
  • RK 100: Hochwasserrisikokarte für ein 100-jährliches Hochwasser
  • RK extrem: Hochwasserrisikokarte für ein Extremhochwasser

 

 

>> Hochwasserschutzfibel - Objektschutz und bauliche Vorsorge

>> 
Hochwasser – So können Sie sich selbst schützen!

 

 

Kriseneinsatzzentrale

 

Bereitschaftsplan der Kriseneinsatzzentrale der Stadt Immenstadt

Die Stadt Immenstadt führt einen Bereitschaftsplan, um im Krisen- und Hochwasserfalle eine ständige Bereitschaft und eine schnelle Handlungsmöglichkeit zu garantieren. Hierbei spielt das Einsatzleiterhandy eine wichtige Rolle. Dieses wird wöchentlich unter den Kollegen, die im Bereitschaftsplan aufgeführt sind, weitergereicht. Somit ist eine Erreichbarkeit zu jeder Tages- und Nachtzeit garantiert.

 

Nachfolgend der Bereitschaftsplan: Bereitschaftsplan bis 31.07.2017