Leitbild

Nach dem Motto „Leistung muss sich lohnen“ fördert die Stiftung mit den Zinsen aus dem Stiftungskapital Sportvereine mit Sitz in Immenstadt und verleiht Preise für herausragende Leistungen in Sport, Schule und Berufsausbildung.

Chronik

Die Julius und Gertraud Kunert-Stiftung wurde am 4. Juni 1975, seinem 75.Geburtstag, vom Fabrikanten und Ehrenbürger der Stadt Immenstadt Julius Kunert mit einem Erstkapital von DM 75.000,-- ins Leben gerufen.
Zu seinem 80. und vor allem zu seinem 90. Geburtstag wurde das Stiftungskapital durch den Mäzen nochmals erheblich auf annähernd 500.000 € aufgestockt.

Stiftungsrat

Zusammensetzung des Stiftungsrates:
Die Geschäftsführung erfolgt durch die Stadtverwaltung. Stiftungsvorstand ist der 1. Bürgermeister der Stadt, Herr Armin Schaupp, Stellvertretung erfolgt durch Herrn Siegfried Wegmann.


Der Stiftungsrat setzt sich wie folgt zusammen:

1. Bürgermeister Armin Schaupp, Stadtrat Ralf Kellner und Herr Siegfried Wegmann für die Stadt Immenstadt, Herrn Fritz Hinterberger sowie Altbürgermeister Gerd Bischoff für die Kunert AG, Herrn Albrecht von Habsburg als Repräsentanten der Familie Kunert.

Kontakt

Geschäftsstelle
Julius und Gertraud Kunert-Stiftung
Herrn Stiftungsvorstand
1. Bürgermeister Armin Schaupp
Stadt Immenstadt i. Allgäu
Marienplatz 3-4
87509 Immenstadt i. Allgäu