Coronavirus - aktuelle Nachrichten und Themen aus Immenstadt

Immer auf dem neusten Stand!

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Informationen und Themen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Je nach Infektionslage gelten neue Beschlüsse und Maßnahmen. Damit wir alle den Überblick behalten und wissen, was gültig ist, halten wir Sie hier mit Informationen auf dem Laufenden.

Die folgenden Informationen basieren auf der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung vom 01. September 2021.

Das Landratsamt Oberallgäu informiert Sie im Detail über die aktuell gültigen Regelungen und Maßnahmen. 

Für die Regelungen und Maßnahmen in Immenstadt gelten die Fallzahlen bzw. die 7-Tage-Inzidenz des Oberallgäus.


Allgemeines

Derzeit gilt die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Sie sieht unter anderem vor:

  • 7-Tage-Inzidenz wird durch eine Krankenhausampel als Indikator ersetzt, mit Ausnahme der Anwendung des 3G-Grundsatzes
  • Im Innenbereich gilt grundsätzlich der 3G-Grundsatz ab einer 7-Tage-Inzidenz über 35
  • keine Kontaktbeschränkungen
  • Medizinische Maske wird neuer Maskenstandard (anstelle FFP2): Grundsatz innen mit Maske, draußen ohne

 

Liegt die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Oberallgäu an drei Tagen über 35, greift die 3G-Regel an dem übernächsten darauffolgenden Tag.

3G-Grundsatz= Zugang zu geschlossenen Räumen nur für Geimpfte, Genesene, aktuell Getestete

Dies betrifft unter anderem öffentliche und private Einrichtungen, Veranstaltungen, Sportstätten, Fitnessstudios, die gesamte Kultur, Theater, Kinos, Museen, Gastronomie, Beherbergung, Krankenhäuser, Bibliotheken, außerdem Freizeiteinrichtungen einschließlich Bäder, Thermen, Saunen, Seilbahnen und Ausflugsschiffe, körpernahe Dienstleistungen.

Ausgenommen vom 3G-Grundsatz sind Privaträume, Handel, der ÖPNV, Veranstaltungen ausschließlich unter freiem Himmel bis 1.000 Personen, Gottesdienste.

Als negativer Testnachweis (schriftlich oder elektronisch) gilt:

  • PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde,
  • POC-Antigentests (Schnelltest), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder
  • eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind:

  • Geimpfte oder Genesene
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
  • Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

Die medizinische Maske ist der neue Standard und ersetzt die bisherige FFP2-Maske.

Grundsätzlich gilt:

  • Unter freiem Himmel: keine generelle Maskenpflicht, ausgenommen Eingangs- und Begegnungsbereiche auf Veranstaltungen ab 1.000 Personen
  • In geschlossenen Räumen: generelle Maskenpflicht, ausgenommen Privaträume, Sitzplatz in der Gastronomie sowie jeder feste Sitz- oder Stehplatz an dem ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen (nicht aus dem eigenen Haushalt) gewährleistet ist.
  • ÖPNV und Fernverkehr: generelle Maskenpflicht

An die Stelle der 7-Tage-Infektionsinzidenzs tritt eine neue Krankenhausampel mit 2 Stufen:

Gelb: Diese Stufe greift, wenn mehr als 1200 Patienten in den letzten 7 Tagen mit COVID19 in den Krankenhäusern aufgenommen werden mussten. Dann gelten weiter Maßnahmen, wie z.B.

  • Anhebung des Maskenstandards auf FFP2.
  • Kontaktbeschränkungen.
  • Erfordernis, als Testnachweis einen PCR-Test vorzulegen (außer in der Schule).
  • Personenobergrenzen für öffentliche und private Veranstaltungen.

Rot: Diese Stufe greift, wenn mehr als 600 Patienten mit einer COVID 19 Erkrankung auf den bayerischen Intensivstationen liegen. Die Staatsregierung wird dann umgehend weitere Maßnahmen verfügen.

Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, App (Nutzung der Corona-Warn-App), Lüften.
Die Bundeskanzlerin und die Regierungschef:innen der Länder rufen dazu auf, die Corona Warn App gerade in diesen Zeiten runterzuladen und aktiv zu nutzen. 


Zuständige Behörden

Themen und Nachrichten im Überblick

In der Folgenden Auflistung finden Sie die Teststationen in und um Immenstadt!

Schnelltestzentrum Schrannenhalle - Marienplatz 16, 87509 Immenstadt
...

Weiterlesen

Ab dem 13.09.2021 wird das Bayerische Rote Kreuz die Schnelltestungen nicht mehr in der Hofgarten-Stadthalle, sondern in der Schrannenhalle...

Weiterlesen

Seit dem 01. September 2021 ist die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten. 

Für einen Besuch in der Stadtbücherei ist...

Weiterlesen

Info-Broschüre zur Unterstützung der über 80-jährigen Menschen bei der Anmeldung für die Corona-Schutzimpfung

Mit den COVID-19-Impfungen sollen die...

Weiterlesen

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration hat eine Internetseite mit Antworten auf die häufigsten Fragen zum...

Weiterlesen