Erfolgreiche Sportler

Der Sportbeirat gratuliert Kai Bomans

Kai Bomans ist zum wiederholten Male Deutscher Meister

In den Disziplinen des Deutschen Schützenbundes 9mm und .45 ACP Pistole in der Herren-Altersklasse sicherte sich Kai Bomans auf der Olympiaschießanlage Garching-Hochbrück zum wiederholten Male den Titel und trägt so die nun 10. Medaille ins Oberallgäu nach Immenstadt.

Der für die Königlich privilegierte Schützengesellschaft Immenstadt startende Schütze setzte sich in beiden Disziplinen mit 487 und 492 von 500 Ringen gegen die Konkurrenz von über 40 Startern durch. Im Finale  lieferte er sich mit der 9mm Pistole ein packendes Kopf-an-Kopf-Schießen mit dem 47-fachen Weltmeister und RUAG-Amotec Werksschützen Ralf Vanicek. 

Die Mannschaft der SG Immenstadt mit Kai Bomans, Rainer Besel und Wilhelm Christa belegte in der Disziplin .45 ACP einen akzeptablen zehnten Platz.
In den Revolver-Disziplinen startete die gleiche Mannschaft um Kai Bomans für den befreundeten Verein Königlich privilegierte FSG Pfronten. Hier gab es immerhin den fünften Platz in der 44. Magnum und den sechsten Platz in .357 Magnum Disziplin.
Damit schließt  Kai Bomans eine erfolgreiche Saison ab, die bereits mit dem schwäbischen und bayerischen Meistertitel im Einzel und der Mannschaft sehr gut begonnen hat. 

Die Schützenkameraden der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Immenstadt freuen sich über diesen Erfolg und werden ihren Meister noch ausgiebig feiern.