Klimaschutz

„Es gibt keinen PLANet B“

© AK Öko, Hochschule Kempten

Online-Vorträge über die Facetten der Nachhaltigkeit

Der studentische Arbeitskreis AK Öko der Hochschule Kempten organisiert im laufenden Semester eine Vortragsreihe. Er wird dabei unterstützt vom Klimaschutzmanagement des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten. Die Vorträge haben zum Ziel, Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Themenfeldern zu beleuchten. Die Vortragenden sind Wissenschaftler aus ganz Deutschland. Die Vorträge richten sich an ein breites Publikum. 
 
Das nächste Thema der Veranstaltungsreihe am 18. Juni 2020 lautet Nachhaltigkeit/ Kreislaufwirtschaft aus wachstumskritischer Sicht, von Helmut Federmann, Mitglied des Netzwerks Postwachstum.
Am 15. Juli 2020 geht es dann um Transformationsbedingungen zur Nachhaltigkeit: Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution, Referent ist Prof. Dr. Felix Ekardt, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik (Leipzig/Berlin). 
Ein weiterer Vortrag zu Biotechnologie und Gentechnik ist angefragt. 
 
Weiterführende Informationen und die Internetadressen für die Teilnahme finden sich im Veranstaltungskalender der Studierendenvertregung Kempten: www.sv-hke.de/events, sowie auf www.allgaeu-klimaschutz.de
 
Die Vorträge finden online statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr bis ca. 20.30 Uhr. Es empfiehlt sich, die Internetseite etwa 5-10 Minuten vor Beginn zu öffnen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Bild: Veranstaltungsplakat der Vortragsreihe. Quelle: AK Öko, Hochschule Kempten