Bürgerveranstaltungen Fairtrade Immenstadt Startseite - Top Nachrichten

Faire Woche vom 14. bis zum 28. Sept. 2018

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum fairen Handel in Deutschland. Sie fand 2001 zum ersten Mal statt und wird seit 2003 jedes Jahr in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt. Sie informiert bei ihren jährlich 2000 bis 2500 Veranstaltungen über den Fairen Handel in Deutschland und weltweit.

Veranstalter der Fairen Woche ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband. Die Planung und Umsetzung der jährlich rund 2.000 bis 2.500 Aktionen übernehmen lokale Gruppen und Organisationen, wie Weltläden, Aktions- und kirchliche Gruppen. In Immenstadt führen die beiden Fairtrade Schulen Aktionen durch.

Am ersten Schultag, 11. September 2018 wird Renate Schiebel an der Knabenrealschule Immenstadt einen Vortrag über die Grundzüge fairen Handelns halten. Frau Schiebel war langjährige Geschäftsführerin der drei Oberallgäuer Weltläden Sonthofen, Immenstadt und Oberstdorf und ist derzeit im Vorstand des Dachverbands der Weltläden Deutschlands aktiv. 

Um mehr Eltern als Verstärkung für das Fairtrade - Team zu gewinnen, beabsichtigt das Gymnasium Immenstadt, einen Fokus auf den Schuljahresbeginn zu legen. Hier sollen insbesondere die Eltern der neuen 5. Klassen über das Projekt „Fairtrade Schule“ und die Möglichkeit der Mitarbeit im Fairtrade-Team informiert werden. Des Weiteren wäre es optimal, wenn wir Mitglieder des Elternbeirates bzw. des Schulforums für das Fairtrade – Team begeistern könnten.

In Kooperation stellen Weltladen und Union Filmtheater Immenstadt ein faires Projekt vor; genauer Zeitpunkt und Thema werden über die Presse noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Harald Dreher, Sprecher der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Immenstadt