Gratis-Müllsäcke bei medizinischer Indikation

Viele Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen kennen dieses Problem: Einwegwindeln, Einlagen und Verbandsmaterialien. Diese stellen oft ein besonderes Entsorgungsproblem dar, da oftmals der Platz dafür in der Restmülltonne nicht ausreicht. Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) stellt den Gemeinden jährlich Müllsäcke für soziale Härtefälle zur Verfügung, welche u.a. an Personen mit medizinischer Indikation weitergegeben werden. Personen mit erhöhtem Pflegeaufwand haben künftig die Möglichkeit, über das Bürgerbüros der Stadt Immenstadt kostenlos Müllsäcke zu erhalten (Angebot gilt soweit verfügbar).

Voraussetzungen hierfür sind:

  • Hauptwohnsitz in Immenstadt
  • Ärztliche Bescheinigung über medizinische Indikation (z.B. Inkontinenz) bzw. ärztliche Verordnung

Mit dieser Sonderleistung soll ein Service speziell für Zuhause betreute Pflegebedürftige geleistet werden. Bewohner von gewerblichen und öffentlichen Pflegeeinrichtungen sind von dieser Regelung ausgenommen.