Sport

Kgl. priv. Schützengesellschaft 1593 Immenstadt: 23. Immenstädter Bürger- und Vereineschießen

Am 23. Bürger– und Vereineschießen Ende letzten Jahres hatten 187 Schützinnen und Schützen aus 16 Vereinen und Parteien teilgenommen. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr oder Luftpistole aufgelegt oder frei - was den Schützinnen und Schützen auch heuer wieder viel Spaß bereitete. Die Auszeichnung für die Meistbeteiligung ging an den Trachtenverein d’Älpler mit 41 Teilnehmern, dicht gefolgt von d’Stoinebergler mit 32 Teilnehmern.

Der Bürgerschützenkönig Jugend wurde mit einem 19,3 Teiler Kennerknecht Kai. Bei den Damen wurde Nieken Ingrid mit einem 5,0 Teiler erste. Mit einem 10,1 Teiler frei geschossen gewann Herr Weiß Max bei den Herren. Bei der Adlerwertung gewann ebenfalls bei der Jugend Herr Kennerknecht Kai, bei den Damen Frau Hanel Anneliese sowie bei den Männern Herr Kögel Wolfgang.

In der Teiler Wertung der Mannschaften holte sich in Jugend die Mannschaft HFI 1 den Titel mit 247,8 Teiler, bei den Damen die Mannschaft d’Stoinebergler Damen 1 mit 233,5 Teiler sowie bei den Herren d’Stoinebergler 06 mit 413,9 Teiler. Bei der gemeinsamen Siegerehrung im Schloss Immenstadt wurden die Schützen geehrt und die zahlreichen Sachpreise übergeben. Auch gab es eine Tombola mit zahlreichen Sachpreisen.

Foto: v. l. Weiß Max, Kennerknecht Kai, Ingrid Nieken