Startseite - Top Nachrichten Stadtbauamt

Tiefgarage Klostergarten wegen Generalsanierung geschlossen

Auslöser für die umfangreichen Sanierungsarbeiten ist die stark angegriffene Stahlbetonkonstruktion, wodurch ihre Standsicherheit nicht mehr ausreichend gegeben war. Sowohl die Betonoberflächen als auch die darunterliegenden Bewehrungseisen wurden im Laufe der Zeit durch tausalzhaltiges Wasser geschädigt, welches aus dem von den Fahrzeugen mitgebrachten Matsch entsteht.
 
Zur Sanierung der Bodenflächen wird die obere Betonschicht von allen Stellplätzen und Fahrwegen abgetragen und die Bewehrungseisen freigelegt. Nach Behandlung bzw. Austausch der Eisen wird wieder Beton aufgebracht. Damit beides vor tausalzhaltigem Wasser geschützt werden kann, wird schließlich noch eine Schutzschicht aufgetragen. In selber Weise wird auch mit den Sockelbereichen aller Wände und Säulen verfahren. Da auch die Treppenhäuser vom Salzangriff betroffen sind, werden auch diese entsprechend saniert.

Neben den bereits genannten Maßnahmen erfolgen noch die Erneuerung der Elektroinstallation, der Austausch von Ventilatoren sowie zum Schluss die Markierungsarbeiten auf den Bodenflächen und eine neue Farbgestaltung. Der bisherige Baufortschritt entspricht dem Zeitplan und von daher kann auch mit der für November geplanten Eröffnung gerechnet werden. 

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober an.