Was erledige ich wo?

Allgäu-Walser-Fan-Card - Ehrenamtskarte

Bürgerschaftliches Engagement ist vor dem Hintergrund der heutigen und zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen von zentraler Bedeutung. Der Landkreis Oberallgäu möchte den Menschen, die sich in herausragender Weise dem Ehrenamt widmen, gerne gebührende Anerkennung aussprechen. Mit Hilfe der Ehrenamtskarte sollen die Engagierten damit auch im Blickpunkt der Öffentlichkeit als Vorbilder herausgehoben werden.

Wie bereits schon 2017 werden dieses Jahr die kreisangehörigen Städte und Gemeinden vom Kreistag beauftragt, die Ehrenamtskarten zu verteilen. Alle Vereine und Bürger werden gebeten, ehrenamtlich engagierte Personen der Stadt Immenstadt vorzuschlagen. Voraussetzung für den Erhalt einer Ehrenamtskarte ist, dass die vorgeschlagenen Personen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit keine Entschädigung erhalten dürfen und in Immenstadt gemeldet sind bzw. einer Immenstädter Vereinsorganisation angehören.

Dank vieler Partner wird wieder ein umfangreiches Leistungspaket aus einmaligen kostenlosen Eintritten bei unseren Bergbahnen, Bädern, Museen und vielen mehr für die Ehrenamtlichen zusammengestellt. Die Leistungen der Ehrenamtskarte 2019 – 2021 können von den Ehrenamtlichen wieder für 2 Jahre von August 2019 bis August 2021 genutzt werden.

Insgesamt stehen der Stadt 84 Karten zur Verfügung. Sollten mehr Vergabevorschläge eingehen, entscheidet das Los. Jeder Bürger/Verein/Organisation darf beliebig viele Vorschläge bei der Stadtverwaltung einreichen.

Unterlagen Voraussetzung

Eine Ehrenamtskarte kann nur ausgestellt werden, wenn ein digitales Passfoto übermittelt wird. Bitte senden Sie Ihr Foto digital an die E-Mail Adresse s.martin(at)immenstadt.de.

Beschriftung: Vorname_Nachname Format: jpg, tif, bmp/Auflösung mindestens 300 dpi.

Fristen

Die ausgefüllten Formulare reichen Sie bitte bis spätestens Montag,18.03.2019 beim Ref. 30.5 Schulen, Kindertagesstätten und soziale Kooperation oder Infostelle ein. Später eingegangene Vorschläge können leider nicht berücksichtigt werden.

Ihre Ansprechpartner
  • Telefon: 08323 9988-350
  •  
  • Zimmer: Nr. 111, Verwaltungsgebäude Kirchplatz 7
  • Etage: EG
Leitung Referat 30.5 Schulen, soz. Koordination, Kindertagesstätten

Aufgaben

  • Bürgerliches Engagement
  • Stiftungen
  • Bereitstellung und Betrieb von Schulen
  • Bereitstellung und Betrieb von städtischen Kindertageseinrichtungen
  • Schülerbeförderung
  • Schulsozialarbeit
  • Beteiligung Musikschule
  • Jugendsozialarbeit
  • Jugendhaus Rainbow
  • Betrieb von nichtstädtischen Kindertageseinrichtungen
  • Förderung des Breitensports
  • Bereitstellung und Betrieb von Sportstätten
  • Senioren- und Familienbetreuung