Was erledige ich wo?

Feuerwehr, Allgemeine Informationen, Feuerwehrdienst

Neben der Stützpunktfeuerwehr in Immenstadt verfügen alle sechs Ortsteile über eigene Feuerwehren. Insgesamt sind derzeit 266 Aktive ehrenamtlich für den Brandschutz tätig. Ein hauptamtlicher Gerätewart kümmert sich um die Wartung der Gerätschaften und betreibt die Atemschutzwerkstatt.


Aufgabenfeld:

  • Beschaffung und Unterhalt von Fahrzeugen und Ausrüstungen der Feuerwehren; 
  • Abrechnung von kostenpflichtigen Einsätzen; 
  • Erstattung von Lohnkosten an Arbeitgeber bei Einsätzen oder Fortbildungen während der Arbeitszeit; 
  • Abwicklung von Schadensfällen im Zusammenhang mit Einsätzen und Übungen; 
  • Kommandantenwahlen


Feuerwehrdienst:
Aktiver Feuerwehrdienst ist im Alter von 18 bis 63 Jahren (ab 01.07.2017 bis 65 Jahren) möglich. Die Feuerwehren suchen ständig Nachwuchs. Nach Vollendung des 12. Lebensjahres ist der Eintritt in die Feuerwehr-Jugendgruppe möglich (als Feuerwehranwärter bis zum 18. Lebensjahr).

Arbeitsbefreiung Feuerwehrdienst:
Arbeitsbefreiung während des Feuerwehrdienstes, insbesondere während der Teilnahme an Einsätzen, Ausbildungsveranstaltungen, Sicherheitswachen und am Bereitschaftsdienst (Art. 9 Bayerisches Feuerwehrgesetz)

Feuerwehrschulen: Aus- und Fortbildungen:
Zu den Aufgaben der Feuerwehrschulen zählen insbesondere die Aus- und Fortbildung der bayerischen Feuerwehren im Brandschutz und im Technischen Hilfsdienst sowie die Aus- und Fortbildung von Führungskräften und besonderen Aufgabenträgern im Bereich Katastrophenschutz und ABC-Einsatz.

Unterlagen Rechtsgrundlagen