Was erledige ich wo?

Personalausweis, Beantragung

Zum 01.11.2010 wurde der neue elektronische Personalausweis im Scheckkartenformat eingeführt. Wesentliche Neuerung ist neben der Aufnahme biometrischer Merkmale (Foto) und der freiwilligen Speicherung der Fingerabdrücke die Einführung des elektronischen Identitätsnachweises, der sog. eID-Funktion bzw. Online-Ausweisfunktion ("Das bin ich."). Zudem ist der neue Personalausweis für die Nutzung einer Signatur- und Unterschriftsfunktion ("Das habe ich geschrieben." bzw. "Das will ich.") vorbereitet.

Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz sind verpflichtet, einen gültigen Ausweis zu besitzen, sobald sie 16 Jahre alt sind und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen oder, ohne ihr zu unterliegen, sich überwiegend in Deutschland aufhalten. Sie müssen ihn auf Verlangen einer zur Feststellung der Identität berechtigten Behörde vorlegen und es ihr ermöglichen, ihr Gesicht mit dem Lichtbild des Ausweises abzugleichen. Vom Ausweisinhaber darf nicht verlangt werden, den Personalausweis zu hinterlegen oder in sonstiger Weise den Gewahrsam aufzugeben. Dies gilt nicht für zur Identitätsfeststellung berechtigte Behörden sowie in den Fällen der Einziehung und Sicherstellung.

Dieses amtliche Ausweisdokument kann beim Bürgerbüro der Stadt Immenstadt beantragt werden.

Quelle: BayernPortal

Gebühren

Gebühren für die Ausstellung von Personalausweisen ab 01.11.2010

  • Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80 EUR
  • Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80 EUR
  • Ausstellung von Ausweisen für Bedürftige: Gebührenreduzierung oder -befreiung möglich; aufgrund der Berücksichtigung im Regelbedarf ist eine Bedürftigkeit der Leistungsempfänger nach SGB II und SGB XII im Regelfall nicht mehr gegeben
  • Vorläufiger Personalausweis: 10,00 EUR
  • Anhebung der Gebühren um 13,00 EUR, wenn die Amtshandlung auf Veranlassung des Antragstellers außerhalb der behördlichen Dienstzeit oder von einer nicht zuständigen Behörde vorgenommen wird
  • Anhebung der Gebühren um 30,00 EUR bei Beantragung durch sog. Auslandsdeutsche bei – unzuständigen – Inlandspersonalausweisbehörden

Weitere Gebührenregelungen

  • Erstmaliges Aktivieren der Online-Ausweisfunktion bei der Vollendung des 16. Lebensjahres: gebührenfrei
  • Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion bei älteren Ausweisen: 6,00 EUR
  • Ändern der PIN im Bürgeramt (z. B. PIN vergessen): 6,00 EUR
  • Ändern der Anschrift bei Umzügen: gebührenfrei
  • Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall: gebührenfrei
  • Entsperren der Online-Ausweisfunktion: 6,00 EUR
  • Kosten für das Aufbringen eines elektronischen Signaturzertifikats: Festlegung durch jeweiligen Anbieter 
Unterlagen
  • aktuelles biometrisches Lichtbild (Frontalaufnahme)
  • bisheriges amtliches Ausweisdokument (Pass, Personalausweis oder Kinderreisepass)
  • bei Erstausstellung (dazu zählen auch Neuzuzüge) oder anlassbezogen in der Regel weitere Unterlagen z. B. Personenstandsurkunden, Staatsangehörigkeitsurkunden
  • bei Personalausweisbewerbern unter 16 Jahren:
    bei zusammen lebenden Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht, kann die Beantragung durch einen Elternteil mit schriftlicher Zustimmung des anderen Elternteils erfolgen, wobei die Unterschrift des anderen Elternteils durch die Personalausweisbehörde überprüft werden soll
  • Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten
Voraussetzung
  • Persönliches erscheinen ist notwendig.
  • Aushändigung an eine andere Person ist mit Vollmacht möglich.
Fristen

ca. 2-3 Wochen
vorläufiger Personalausweis: Ausstellung sofort möglich

Ihre Ansprechpartner
  • Telefon: 08323 9988-324
  •  
  • Zimmer: Bürgerbüro, Verwaltungsgebäude Kirchplatz 7
  • Etage: EG
Bürgerbüro

Aufgaben:                 

  • Führen und Bereistellen des Gewerberegisters einschl. Auskünfte
  • Einwohnermeldewesen / Führen des Melderegisters (An- Ab-, Um- und Rückmeldungen)
  • Pflege von Orts- und Straßenverzeichnissen
  • Erteilen von Ausweis- und sonstige Dokumenten: Ausweis- und Passangelegenheiten, Führungszeugniss, Beglaubigungen
  • Bearbeitung von Sozialversicherungsangelegenheiten
  • Bearbeitung / Austellen von Fischereischeinen
  • Telefon: 08323 9988-321
  •  
  • Zimmer: Bürgerbüro, Verwaltungsgebäude Kirchplatz 7
  • Etage: EG
Bürgerbüro

Aufgaben:                 

  • Führen und Bereistellen des Gewerberegisters einschl. Auskünfte
  • Einwohnermeldewesen / Führen des Melderegisters (An- Ab-, Um- und Rückmeldungen)
  • Pflege von Orts- und Straßenverzeichnissen
  • Erteilen von Ausweis- und sonstige Dokumenten: Ausweis- und Passangelegenheiten, Führungszeugniss, Beglaubigungen
  • Bearbeitung von Sozialversicherungsangelegenheiten
  • Bearbeitung / Austellen von Fischereischeinen
  • Telefon: 08323 9988-322
  • Zimmer: Bürgerbüro, Verwaltungsgebäude Kirchplatz 7
  • Etage: EG
Bürgerbüro

Aufgaben:                 

  • Führen und Bereistellen des Gewerberegisters einschl. Auskünfte
  • Einwohnermeldewesen / Führen des Melderegisters (An- Ab-, Um- und Rückmeldungen)
  • Pflege von Orts- und Straßenverzeichnissen
  • Erteilen von Ausweis- und sonstige Dokumenten: Ausweis- und Passangelegenheiten, Führungszeugniss, Beglaubigungen
  • Bearbeitung von Sozialversicherungsangelegenheiten
  • Bearbeitung / Austellen von Fischereischeinen