Auslageunterlagen

Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligungen

Nachstehend können Sie Einsicht in die einzelnen Bauleitpläne nehmen, die sich aktuell in einem öffentlichen Beteiligungsverfahren befinden.


Auf diesen Seiten haben Sie im Rahmen der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung als Bürger, Betroffener, Planungsinteressierter oder Träger öffentlicher Belange die gesetzlich vorgesehene Möglichkeit, sich durch Ihre Anregungen aktiv in den Planungsprozess mit einzubringen.

Im Beteiligungszeitraum können Sie die Planunterlagen im barrierefrei zugänglichen Eingangsbereich zu den Öffnungszeiten des Rathauses im Verwaltungsgebäude Kirchplatz 7, 2. OG, Zimmer 313, oder unter den unten stehenden Links einsehen.

Bitte beachten Sie, dass sich alle auf dieser Seite einsehbaren Bebauungspläne noch im Aufstellungsverfahren befinden und erst mit dem Satzungsbeschluss des Stadtrates und der Veröffentlichung im Amtsblatt rechtskräftig werden. Die Pläne und Texte können sich im weiteren Verfahren noch ändern und es ergibt sich kein Rechtsanspruch auf die Umsetzung des Bebauungsplans.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Stadtbauamtes während der Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner
Name Telefon Funktion
Wolf, Sebastian 08323 9988-440 Leitung Referat 40.4 Baurecht / Bauverwaltung
Mair, Michaela 08323 9988-441 Bauverwaltung

Bekanntmachung zur öffentlichen Auslegung zur 1. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Hotel Bühl-Mitte"


Bebauungsplan: „Baugebiet Akams“

Öffentliche Beteiligung der Behörden bzw. Träger öffentlicher Belange und der Öffentlichkeit im Zeitraum vom 04.08.2021 bis 22.09.2021.
Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 49/2021 vom 27.07.2021

Zu Zeiten der Corona-Pandemie bitten wir Sie, zur Einsichtnahme die Möglichkeiten des Internets zu nutzen und Stellungnahmen möglichst in schriftlicher Form an uns zu richten. Es besteht weiterhin die Gelegenheit der Einsichtnahme und Abgabe einer Stellungnahme im Bauamt der Stadt Immenstadt.

Dafür bitten wir Sie, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren, während des Aufenthalts im Verwaltungsgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten.